madmissioncrew.de / news

Artikelfoto





Datum02.08.1990
SchlagzeileHISTORY: Studioaufnahmen im SUONO-Tonstudio
KurztextNach bereits vier Jahren musikalischer Aktivität wollte die Band auch außerhalb Mindens Fuß fassen. Da die Veranstalter anderer Städte die Band ja noch nicht kannten, musste die Band ein halbwegs vernünftig aufgenommenes Demoband produzieren.
NachrichtDie Bandkasse war pleite, und so wurde das Tonstudio vom Preis der Aufnahmekosten her bestimmt. Die Wahl fiel auf das SUONO-Tonstudio in Bückeburg, welches sich in den Kellerräumen der Jugendfreizeitstätte befindet. Der Preis war unschlagbar - 20 DM pro Stunde incl. Tontechniker. Andreas hatte sich für diesen Zweck richtig in Unkosten gestürzt und sich ein neues SONOR-Schlagzeug gekauft, welchem er bis heute treu geblieben ist. Die Band nistete sich eine Woche in das Studio ein und heraus kam das Demoband "Thunder-Mix".

Steffen Kegel :"Es war schon aufregend, in einem Tonstudio wie die Profis zu arbeiten. mann, mußten wir sauber spielen, man hörte jeden kleinen Fehler, und so habe ich einige Solos bis zum Wahnsinn eingespielt! Hat aber echt Spaß gemacht, und ich denke, es hat die Band weiter zusammengeschweißt. Als das Tape fertig war, waren wir stolz wie Oskar, obwohl wir aus heutiger Sicht vieles hätten besser machen können!"

Thorsten und Steffen im Studio:
AuthorMichael Seils
eMailms[nospam]@madmissioncrew.de (bitte das [nospam] und diesen text löschen)
ID99993
madmissioncrew.de